Fragen & Hilfe

Sie wünschen persönlichen Rat? Melden Sie sich telefonisch bei uns oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.
Sie wünschen persönlichen Rat? Melden Sie sich telefonisch bei uns oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen? Schreiben Sie uns.

Fragen und Antworten

Wir stehen Ihnen zur Seite

Wie funktioniert Jacobus?

Wir erstreiten Ihre Abfindung oder erhalten Ihr Arbeitsverhältnis. Wie wir das machen?

Indem wir Ihr Kostenrisiko tragen und den Rechtsstreit mit Ihrem Arbeitgeber von unseren erfahrenen Partneranwälten durchführen lassen. Neben unserem kompetenten Team in Münster greifen wir auf einen Pool von weiteren Rechtsanwälten in ganz Deutschland zurück, die Ihr Anliegen vor dem jeweils örtlich zuständigen Gericht vertreten. Wir selbst prüfen zunächst, ob wir Ihren Fall übernehmen können. Mit unserer Kostendeckungszusage können Sie sich entspannt zurücklehnen: Selbst wenn ein Prozess verloren gehen sollte, entstehen für Sie keine Kosten.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Jacobus übernimmt alle Anwalts- oder Gerichtskosten für Sie. Nur wenn der Arbeitgeber aufgrund des Rechtsstreits eine Abfindung oder sonstige Erlöse zahlt, erhält Jacobus die gesetzlichen Anwalts- und Gerichtskosten erstattet und eine Erfolgsprovision von 20%.

Muss ich vor Gericht erscheinen?

Dies hängt vom Einzelfall ab. Grundsätzlich kann Ihr Anwalt Sie vollständig vertreten, selbst für den Fall, dass Ihr persönliches Erscheinen angeordnet wird. Mit Hilfe einer besonderen Vollmacht bleibt es Ihrem Anwalt möglich, allein vor Gericht für Sie zu agieren. Allerdings kann es in besonderen Fällen angebracht sein, persönlich vor Gericht zu erscheinen. Näheres erfahren Sie gegebenenfalls von unseren Partneranwälten.

Zeitlicher Ablauf

Nach einer Vorprüfung Ihres Einzelfalls durch Jacobus erhalten Sie bei ausreichender Erfolgsaussicht eine Deckungszusage. Anschließend übermitteln wir Ihre Angaben an unsere Partneranwälte. Dieses prüfen die weiteren erforderlichen Schritte und erheben in Ihrem Namen eine Kündigungsschutzklage. Infolgedessen bestimmt das Gericht zunächst einen Verhandlungstermin zum Zwecke der gütlichen Einigung der Parteien (Güteverhandlung). Sollte eine Einigung nicht gelingen, wird der Rechtsstreit fortan streitig weitergeführt, an dessen Ende das Gericht ein Urteil fällt.

Wir kämpfen für Ihre Abfindung

Abfindung online berechnen
AbfindungsrechnerKostenlose Anfrage
Abfindung online berechnen
AbfindungsrechnerKostenlose Anfrage
Call Now Button